Direkt zum Hauptbereich

Mitmachen beim Buch „Flamenco – Prosa & Lyrik“

Texte von Flamenc@s aus dem deutschsprachigen Raum

Liebe Flamenc@s, 

wir lieben den Flamenco, setzen uns mit dem Flamenco auseinander, trainieren z.T. schon seit vielen Jahren Flamencotänze, hören die verschiedenste Flamenco-Musik (von ernsten bis fröhlichen Gesängen, traditionell oder modern) – der Flamenco hat also längst seinen festen Platz in unserem Leben und er gibt uns offensichtlich etwas, das wir nirgends sonst so gefunden haben …  
Wir erleben dabei auch die unterschiedlichsten Gefühle  …  sind ergriffen, begeistert, angetrieben, traurig oder erfüllt.

So entstand meine Idee – aus Euren Worten über eben diese verschiedenen Gefühle und Erlebnisse ein kleines deutschsprachiges Flamenco-Buch mit „Flamenco – Prosa & Lyrik“ zusammenzustellen und zu veröffentlichen (unter dem Namen der jeweiligen Schreiber/in natürlich!).

Wer also schon irgendwo in der Schublade oder noch im Kopf gelungene Zeilen dazu findet, es können lyrische Texte über eingefangene Stimmungen, Gefühle beim Flamencotanz oder im Zusammenhang damit oder auch kurze Geschichten sein, die ein besonderes eigenes Erlebnis im/mit dem Flamenco beschreiben. 

Auch wer ein gelungenes Bild hat, selbst fotografiert, gemalt oder gezeichnet, in dem eine besondere Stimmung, ein besonderer Moment im Flamencotanz eingefangen wurde, – bitte mir ebenfalls schicken, wenn dieses zur Illustration des Erlebten, der vorhandenen Texte beitragen kann.

Bitte schickt Euer Material direkt an mich! Kontakt/Impressum
Nun bin ich gespannt und freu mich auf zahlreiche Beteiligung.



_______________________________