Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

Flamenco auf der Remstal Gartenschau in Schorndorf

Seit Gründung des Schorndorfer Bündnisses 2001 war das Flamenco-Studio Lela alle zwei Jahre beim Internationalen Fest auf dem Schorndorfer Kirchplatz im Programm vertreten, erfreute das Publikum mit Flamenco- und andalusischen Folklore-Tänzen und bereicherte so die kulturelle Vielfalt unserer Stadt.
So waren wir natürlich auch in diesem Jahr beim Internationalen Fest wieder dabei (So, 15. Sept.), diesmal innerhalb der Internationalen fairen Woche der Remstal Gartenschau im Schorndorfer Schlosspark – und wurden vom begeisterten Publikum in der Orangerie mit frenetischem Beifall bejubelt! Danke an die acht Flamenco-Tänzerinnen für den gelungenen Auftritt!

Workshop mit Vicky Barea / Sevilla

Wir freuen uns riesig!
Am Sonntag, 29. September zwischen 11 und 17.30 Uhr gibt es bei uns im Flamenco-Studio Lela wieder einen Workshop mit Vicky Barea aus Sevilla!

Vicky ist eine sehr erfahrene und beliebte Flamenco-Tänzerin und - Lehrerin!
Viele besuchen sie jährlich in Sevilla, wo sie in der Flamenco-Schule von Andrés Marin regelmäßig unterrichtet. Da sie ab und an auch zu Workshops in München, Ingolstadt oder Berlin in Deutschland weilt, bekommen wir erneut Gelegenheit, sie wieder zu uns nach Schorndorf zu „holen“!
Hier ein alter Konzert-Mitschnitt von Vicky in München, Philharmonie 2006,
und am kommenden Freitag 20. September gibt sie in Ingolstadt wieder ein Konzert
COMPANIA FLAMENCA VICKY BAREA – ¡FLAMENCO! FESTIVAL 2019

Workshop-Planung: Flamenco-Technik & Choreografie-Bausteine (das Thema ist noch offen z.B. Tangos oder Bulerías), danach in Teil 2 Training & Anwendung des Gelernten
Teil 1 von 11.00 - 14.00 Uhr (inkl. 30 min Pause) = 2 ½ Std Unterricht große Pause zum Er…

Flamencotanz für Anfänger*Innen

Flamenco berührt unsere Seele, unser Herz und schenkt uns vielseitige Ausdrucksmöglichkeiten für unsere Gefühle. Flamenco fasziniert uns, fordert uns heraus und verleiht Stärke. Flamenco fragt nicht nach unserem Alter – sondern nach unserem Herzen.

am Samstag, 28. September 2019, nachmittags, 15. 30 - 18. 00 Uhr Einführung in den Flamencotanz und erste Technik-Übungen für AnfängerInnen im Flamenco-Studio Lela. 
Dieser Kurzworkshop ist für alle interessierte Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren – ohne Vorkenntnisse im Flamencotanz, hilfreich sind rhythmisches Körpergefühl und Freude an Tanz und Musik. Der Workshop beinhaltet eine umfassende Einführung in den Flamencotanz, erste Bewegungsabläufe und Schrittkombinationen. Dabei werden die typischen Grundtechniken des Flamenco-Tanzes erläutert, die Hand und Armbewegung, das rhythmische Händeklatschen, sowie die perkussive Fußarbeit geübt und ausprobiert.
Die Teilnahmegebühr beträgt 25,- €  Die Anmeldung für den Workshop ist nur über die…

Kastagnetten-Kurzworkshop mit Alwine nach der Sommerpause

Am Samstag, 19. Oktober kommt Alwine Müller endlich wieder zu uns ins Flamenco-Studio!

Nachmittags von 15.30 - 18.00 Uhr wird sie mit uns zunächst Kastagnetten-Technik üben und weiter an der Begleitung der Sevillanas arbeiten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 35,-€ (ab 10 Teilnehmerinnen 30,-€);

Die verbindliche Anmeldung ist ab sofort per Email möglich oder direkt auf der Liste im Studio.
Für Kurz-Entschlossene gibt es noch ein paar freie Plätze!


Farruca-Kurs sucht MittänzerInnen

Unser derzeitige Kurs der Jugendlichen ist mit insgesamt nur noch 6 Mädchen (11-13 Jahre alt) inzwischen recht geschrumpft, sie könnten gut etwas Verstärkung gebrauchen …
mittwochs von 17.45 - 18.45 Uhr ( nach der Sommerpause wieder – ab 11. September)
derzeit arbeiten sie noch an der Farruca – am letzten Drittel der Choreografie – wer vielleicht Lust hat, die Farruca bis zur Fiesta zu wiederholen … oder anschließend bei Fandango de Huelva einzusteigen – ist herzlich willkommen!

Mitmachen beim Buch „Flamenco – Prosa & Lyrik“

Liebe Flamenc@s, 
wir lieben den Flamenco, setzen uns mit dem Flamenco auseinander, trainieren z.T. schon seit vielen Jahren Flamencotänze, hören die verschiedenste Flamenco-Musik (von ernsten bis fröhlichen Gesängen, traditionell oder modern) – der Flamenco hat also längst seinen festen Platz in unserem Leben und er gibt uns offensichtlich etwas, das wir nirgends sonst so gefunden haben …   Wir erleben dabei auch die unterschiedlichsten Gefühle  …  sind ergriffen, begeistert, angetrieben, traurig oder erfüllt.
So entstand meine Idee – aus Euren Worten über eben diese verschiedenen Gefühle und Erlebnisse ein kleines deutschsprachiges Flamenco-Buch mit „Flamenco – Prosa & Lyrik“ zusammenzustellen und zu veröffentlichen (unter dem Namen der jeweiligen Schreiber/in natürlich!). Seit einem Jahr nun sammle ich bereits Texte – aber bisher ist es noch nicht genug Material für ein Buch, deshalb werbe ich weiter um Eure Beteiligung!
Wer also schon irgendwo in der Schublade oder noch im Kopf ge…

Sommerpause vom 27. Juli bis 8. September

Flamenco auf der Remstal Gartenschau in Gmünd

Das Flamenco-Studio Lela feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum und wir sind auch bei der Remstal Gartenschau mit dabei.



Am Samstag, 20. Juni waren wir im Programm auf der Remspark-Bühne im Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd zusammen mit anderen Tanzgruppen zu erleben.

Flamenco-Auftritt beim ZiB Nachbarschaftsfest

Absage für Kinderkurs im Sommerferienprogramm

Der für die Zeit vom 5. - 7. August geplante Kinderkurs im Flamenco-Studio Lela für Kinder im Alter von 7-10 Jahren (Jugendhaus Altlache; Ferienprogramm Urbach) muss leider wegen Krankheit ausfallen;
Ab 9. September können interessierte Kinder gerne mal am Mittwoch im laufenden Kinderkurs zwischen 17.45 und 18.45 Uhr im Flamenco-Studio dem Unterricht zusehen …

Der Anfängerkurs - Montag

Der Kurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse,  der seit dem 25. März als „Schnupper-Paket“ zum Ausprobieren läuft wird inzwischen regulär als wöchentlicher Kurs weitergeführt.
Wer Interesse daran hat, in diesen Kurs noch einzusteigen, z.B. um die Sevillanas ganz zu lernen …,
sollte möglichst bald kommen, wir trainieren montags von 18.45 - 19.45 Uhr. Wir sind mit der 2. Copla der Sevillanas fast fertig und haben außerdem bereits einiges an Flamenco-Technik gelernt. 

Kino-Besuch „Impulso“ Rocio Molina

Und wir waren zusammen Kino – und haben uns von Rocio Molina faszinieren und mitreißen lassen in ihre ganz besondere Flamenco-Welt, die stets bis an den Abgrund führt –
Ein außergewöhnliches Kino-Ereignis! Absolut lohnend! Hier zum Trailer von „Impulso“






Bernarda Albas Haus – Besuch im Staatstheater Stuttgart

Wir waren vom Flamenco-Studio aus zusammen im Stuttgarter Theater und sahen dort dieses faszinierende Gesellschafts- und Regime-kritische Stück „Bernarda Albas Haus“ von Federico Garcia Lorca in großartiger Besetzung!
(es gibt noch wenige Vorstellungen im Mai!!)

Osterferien vom 18. - 28. April 2019

Vom 18. bis 28. April bleibt das Flamenco-Studio geschlossen, es findet kein Unterricht statt!

Intensiv-Unterricht am Samstag, den 30. März 2019

Am Samstag, den 30. März 2019 ist unser nä Intensiv; da werden wir an der Choreografie der Soleá weiterarbeiten, b.z.w. das Final por Bulerías neu lernen. Weiteren Intensiv-Termine für 2019 stehen noch nicht fest, außer:

Februar: die Samstage 13. April 2019

Das Intensiv ist wie Privatunterricht geregelt und wird von Termin zu Termin verbindlich vereinbart.

Pro Termin, jeweils von 15 -17 Uhr, beträgt die Kursgebühr 50,-€

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
Zuschauen beim Intensiv ist nicht möglich.

Workshop mit Vicky Barea

Wir haben mit Vicky einen wunderschönen Workshop erlebt! Jetzt freuen wir uns schon darauf, wenn sie im Sommer wieder nach Deutschland kommt, um weiter bei ihr zu lernen …!

20 Jahre Flamenco-Studio Lela

Am 1. März 1999 wurde das Flamenco-Studio Lela in Schorndorf in der Vorstadtstrasse 61-67 eröffnet. Seitdem tanzen und üben und lernen wir unermüdlich in den verschiedensten Kursen und Niveaus … und haben unsere Freude daran wie am ersten Tag! Einige Schülerinnen sind seit damals treu dabei geblieben … und jedes Jahr viele neue dazugekommen!

Faschingsferien

Vom 1. - 10 März gehen unsere Faschingsfreien, es findet KEIN Unterricht im Flamenco-Studio statt!

Gerne wäre ich jetzt dort – am Strand von Zahara de los Antunes, Nähe Cadiz – eseiner meiner absoluten Lieblingsplätze, wild, schön und untermalt vom ständigen Überschlagen der mächtigen Atlantikwellen … doch eine kleine Woche ist dafür leider zu kurz.


Neujahrsgrüße