Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2020 angezeigt.

Einsame Flamenco-Grüße aus dem Studio-Aufzug

Alleine tanzen macht keine Freude – und mit Maske ist es doof,
wie Ihr unten im kurzen Video sehen könnt …
liebe Grüße an alle, die sehnsüchtig darauf warten, endlich wieder gemeinsam tanzen zu können!


Flamenco-Studio bleibt vorerst weiter geschlossen

Auch nach den Ostertagen muss aus aktuellem Anlass (Coronavirus-Pandemie) das Flamenco-Studio weiterhin geschlossen bleiben. Es finden derzeit keine Kurse statt! ich bitte dafür um Euer Verständnis und vor allem um ausreichend Geduld – bis wir vielleicht ab Mitte Mai? oder auch erst ab Juni? offiziell die Erlaubnis dazu bekommen, mit dem Flamenco-Tanz-Unterricht fortzufahren …

Da der Tanzunterricht im Wesentlichen aus dem gemeinsamen Training mit anderen zusammen seine Energie schöpft und Freude bereitet, macht es in meinen Augen derzeit wenig Sinn, Euch Übungs- und diverse Choreografie-Videos zur Verfügung zu stellen, die Ihr dann zuhause – womöglich beengt zwischen Home-Office und spielenden Kindern, oder abends abgeschafft nach einem anstrengenden Arbeitstag in der Wohnung für Euch alleine üben sollt … und Taconeos-Training, Palmas und Kastagnetten gehen im Mehrfamilienhaus ohnehin so gut wie nicht …

Wir geben nicht auf  – wir halten einfach noch ein bisschen länger aus – und dann…

Mitmachen beim Buch „Flamenco – Prosa & Lyrik“

In Kinderträumen gewachsen, für Andere getanzt, auf der Bühne durchlitten, durch Tanzlehrer*innen erlebt, von Schülern*innen erkämpft, in Andalusien entdeckt, in schwierigen Lebenssituationen hilfreich festgehalten, mit schwinden Kräften losgelassen – doch die Kraft des Flamenco bleibt.

Liebe Flamenc@s, 

Wir lieben den Flamenco, setzen uns mit dem Flamenco auseinander, trainieren z.T. schon seit vielen Jahren Flamencotänze, hören die verschiedenste Flamenco-Musik (von ernsten bis fröhlichen Gesängen, traditionell oder modern) – der Flamenco hat also längst seinen festen Platz in unserem Leben und er gibt uns offensichtlich etwas, das wir nirgends sonst so gefunden haben …   Wir erleben dabei auch die unterschiedlichsten Gefühle  …  sind ergriffen, begeistert, angetrieben, traurig oder erfüllt.
So entstand meine Idee – aus Euren Worten über eben diese verschiedenen Gefühle und Erlebnisse ein kleines deutschsprachiges Flamenco-Buch mit „Flamenco – Prosa & Lyrik“ zusammenzustellen und zu…

Flamencotanz für Anfänger*Innen Kurz-Workshop wurde abgesagt

Flamenco berührt unsere Seele, unser Herz und schenkt uns vielseitige Ausdrucksmöglichkeiten für unsere Gefühle. Flamenco fasziniert uns, fordert uns heraus und verleiht Stärke. Flamenco fragt nicht nach unserem Alter – sondern nach unserem Herzen.

Findet nicht statt – am Samstag, 14. März 2020 nachmittags, 15. 30 - 18. 00 Uhr Einführung in den Flamencotanz und erste Technik-Übungen für AnfängerInnen im Flamenco-Studio Lela.
Dieser Kurzworkshop ist für alle interessierte Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren – ohne Vorkenntnisse im Flamencotanz, hilfreich sind rhythmisches Körpergefühl und Freude an Tanz und Musik. Der Workshop beinhaltet eine umfassende Einführung in den Flamencotanz, erste Bewegungsabläufe und Schrittkombinationen. Dabei werden die typischen Grundtechniken des Flamenco-Tanzes erläutert, die Hand und Armbewegung, das rhythmische Händeklatschen, sowie die perkussive Fußarbeit geübt und ausprobiert.
Die Teilnahmegebühr beträgt 25,- €  Die Anmeldung für den Workshop is…

Faschingsferien im Studio

vom 25. Februar bis 1. März gehen unsere Faschingsferien.
(am Rosenmontag, 24. Februar wird eine Unterrichtsstunde nachgeholt – Thema Guajíras)